TSV Wildenberg e. V.
TSV_LOGO_bs_original
HomeAktuellesVeranstaltungen50 Jahre TSVMitgliedsantragFunktionäreSportgeländeSportheimSpeisekarteAnfahrtBildergalerieAkt. Spiele TSVFussballAktuellesVorbereitung Senioren1. Mannschaft2. MannschaftAHJugendAllgemeines JugendA-JuniorenB-JuniorenC-JuniorenD-Junioren ID-Junioren IIE-JuniorenF-JuniorenG-JuniorenAbteilungenBillardGymnastikDamenturnenBodystylingKinderturnenMännersportSkiVolleyballTennisTheaterAktuellesTermine + PreisHistorischBildergalerieVielen DankTischtennisSportabzeichenEchoChronikGästebuchKontaktLinksImpressum
Skiprogramm 2016/2017
Kaum ist die letzte Skisaison beendet, so steht der winter 2016/2017 vor der Tür. Nachdem man sich mit einigen Personen zusammen gesetzt hat und Wünsche und Vorstellungen erörtert hat, konnte ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt zusammengestellt werden 
Es konnten folgende Änderungen zum Vorjahr ausgearbeitet werden. Da kein Interesse an den Skikursen mehr besteht, wird der 3-tägige Skimarathon 26./28./30. Dezember auf die Tage 27./29. Dezember und 6. Januar aufgeteilt. Am 27. Dezember wird in das schneesichere  Skigebiet Zell am Ziller gefahren, wo in den letzten Jahren die besten Erfahrungen bzgl.  Schnee und Pistenverhältnissen trotz Schneemangels gemacht wurden. Am 29. Dezember geht's ebenfalls ins Zillertal zum Skigebiet Kaltenbach/Hochfügen. Dieses Skigebiet ist bekannt für seine hervorragenden Gebirgshütten Kristallhütte und Wedelhütte. Wer hier einkehrt, erlebt ein etwas anderes Hüttenfeeling. Am 6. Januar findet dann die Fahrt nach Alpbach/ Wildschönau statt. Dieses Gebiet hat den Beinahmen "Skijuwel" und ist für sein familiäres Flair und seine überschaubare Pisten bekannt, Außerdem ist es hier noch etwas günstiger als in den großen Touristenskigebieten.
 Abfahrt zu diesen Fahrten ist jeweils um 5.30 Uhr am Sportheim. Bei der Fahrt am 29. Dezember nach Kaltenbach/Hochfügen wird erst um 18.30 Uhr zurückgefahren, um erstens dem Rückreiseverkehr zu entkommen und zweitens um abends noch an der Apres-Ski Bar den Tag ausklingen zu lassen.
Desweiteren findet am 11. Februar eine Fahrt zum Hintertuxer Gletscher statt. Diese Fahrt wäre als  Abschlußfahrt mit Apres-Ski gedacht gewesen, wird aber nun vorgezogen, da zum ursprünglichen Termin 1.April nur eine Woche Abstand zur 2-Tagesfahrt gewesen wäre. Nachdem man für das ursprünglich geplante Skigebiet Serfaus/Fiss/Ladis keine Unterkunft buchen konnte, wird nun letztendlich wieder zum Skigebiet Kronplatz am 25./26. März gereist mit Übernachtung im bekannten Hotel Nussbaumerhof Rodengo. Dabei steht noch nicht fest bzw. kann kurzfristig je nach Wetterlage entschieden werden, ob 2 Tage Kronplatz oder der zweite Tag zum Skigebiet Gitschberg/Jochtal oder Ratschings gefahren wird. Abfahrt ist um 4:00 Uhr am Sportheim.





Ich denke, dass uns unter Berücksichtigung aller Ortstermine und Veranstaltungen ein ausgeglichenes Skiprogramm gelungen ist und hoffe auf eine Zahlreiche Teilnahme an den Skifahrten. Änderungen vorbehalten.

Eine schneesichere und vor allem unfallfreie Skisaison mit guter Beteiligung wäre wünschenswert.

Anmeldungen zu allen Fahrten nimmt ab sofort Hans Hofschuster unter 09444/981237 entgegen.

Hier nochmal der Überblick:

     27.12.2016         Zell am Ziller
     29.12.2016         Kaltenbach/Hochfügen
     06.01.2017         Alpbach/Wildschönau
     11.02.2017         Hintertuxer Gletscher
     25./26.03.2017   Kronplatz


Hans Hofschuster
Abteilungsleiter Ski
ski00003_bs_original wintersport-10_bs_original